fragen & Antworten

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) ist ein berufsübergreifender Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Mediation, Coaching und Organisationsentwicklung.

Nähere Informationen zum Verband und der Therapieform erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.dgsf.org/service/was-heisst-systemisch/familientherapie-systemische_therapie.html

  • Eine typische Beratung, Therapie oder Coaching umfasst in der Regel 1 bis 10 Termine. 
  • Eine Sitzung dauert meistens zwischen 60 und 90 Minuten. Bei Paar- und Familientherapien haben sich 90 Minuten bewährt. 
  • Der Zeitraum zwischen dem Erst- und dem Zweittermin kann bei Paarberatungen, Paartherapie, Partnerschaftsberatungen zwischen zwei oder mehr Wochen dauern. Häufig vergrößern sich diese Abstande im weiteren Verlauf. In diesen Zwischenzeiten haben Sie dann die Gelegenheit die erzielten Veränderungen zu festigen. 
  • Wenn sie eine Betreuung ihrer Kinder während einer Beratung oder Therapie benötigen, sprechen Sie mich an.
Die systemische Praxis für Einzel-, Paar- und Familientherapie ist eine Privatpraxis für Selbstzahler.
Leider werden die Kosten für Systemische Therapie (noch)
nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen,
obwohl dies schon in
vielen europäischen Ländern der Fall ist. Die Kosten einer Paarberatung oder Paartherapie
werden grundsätzlich nicht von den Krankenkassen getragen!

Terminabsagen:
Ein vereinbarter Termin kann bis zu 48 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden (per E-Mail oder Anrufbeantworter).

Verschwiegenheit:
Die Angelegenheiten der Klienten unterliegen der absoluten Schweigepflicht (rechtlich geregelt).

Zahlweise:
Die Honorarzahlungen erfolgen auf Rechnung per Post (auf Wunsch per E-Mail). Barzahlung oder aber auch Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich.

Honorare:

Honorar Regeltermin

60 Min. / 90,00 €

90 Min. / 130,00 €

Aufpreis für Samstagstermine

10,00%

Eine Ermäßigung für Menschen in einer finanziell belastenden Situation kann vereinbart werden. Bitte sprechen Sie mich dazu im Vorfeld an!

Terminabsagen:
Ein vereinbarter Termin kann bis zu 48 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden (per E-Mail oder Anrufbeantworter).

Die systemische Praxis für Einzel-, Paar- und Familientherapie ist eine Privatpraxis für Selbstzahler.
Leider werden die Kosten für Systemische Therapie (noch) nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen,
obwohl dies schon in vielen europäischen Ländern der Fall ist. Die Kosten einer Paarberatung oder Paartherapie
werden grundsätzlich nicht von den Krankenkassen getragen!

Die Paare entscheiden immer selbst, wie viele Sitzungen sie möchten. Die meisten Paare
vereinbaren sechs Sitzungen und finden einen guten Weg, ihre Beziehung so zu verbessern, dass
beide Partner glücklicher werden.

Paartherapie mit einer Person ist möglich. Ich arbeite mit einzelnen Klienten an der Verbesserung
ihrer Partnerschaft. Denn die Beziehungsqualität und der Partner ändern sich, wenn sich ein
Einzelner im System ändert. Meine Erfahrung ist auch, dass Partner, die zunächst ablehnend oder
skeptisch sind, ein Anliegen haben und zu einem Beratungsgespräch dazukommen.

Das kommt auf die bestehende Problematik an, die zunächst mit den Erwachsenen besprochen
werden sollte. Zu einem späteren Zeitpunkt kann es dann sinnvoll sein, auch eine Sitzung mit den
Kindern zu gestalten.

Die 90-minütige Sitzung hat sich als effektiv bewährt. Es sollte eine ausreichende Zeit für die
Gespräche mit beiden Partnern vorhanden sein und die Sitzungen sind in ihrer Struktur auf das
Zeitformat von 90 Minuten konzipiert.

Damit Veränderungen überhaupt beobachtet und beachtet werden können braucht es einige Zeit.
Sitzungsabstände zwischen 2-4 Wochen haben sich hierfür als günstig erwiesen. Den Abstand
zwischen den Sitzungen legen wir in der Beratung gemeinsam fest.

Es liegt ganz in Ihrem Ermessen, aus welchen Gründen Sie eine Beratung in Anspruch nehmen
möchten. Manchmal macht es Sinn, frühzeitig gewisse Themen moderiert zu besprechen.

Generell besteht dieser Zusammenhang nicht. Auch Probleme, die als schwerwiegend betrachtet
werden, benötigen nicht immer komplizierte Lösungen.

Sie haben weitere Fragen?